Anschaffung von Anlagevermögen

Anzeige

Beispiel zum Kauf einer Maschine (Regelsteuersatz 19%)

Wir kaufen für 10.000 € zuzüglich 19% Umsatzsteuer eine Maschine vom Hersteller Krupp (Kreditor 70005) auf Zahlungsziel.

Abarbeitung der relevanten grundsätzlichen Fragestellungen:

  • Es handelt sich bei der Maschine um Anlagevermögen. Dieses ist zu aktivieren. Wir haben es also nur mit Bestandskonten zu tun.
  • Der Kauf erfolgt auf Zahlungsziel. Wir haben also Verbindlichkeiten.
  • Es handelt sich beim Kauf um ein Gut zur eigenen Nutzung. Dieses ist ein Gebrauchsgut.
  • Der Vorgang ist umsatzsteuerpflichtig. Die Umsatzsteuer beim Einkauf stellt eine Forderung an das Finanzamt dar.

Abarbeitung der Regeln zur Erstellung eines Buchungssatzes

  1. Welche Konten beeinflusst der Geschäftsvorfall?
    Verbindlichkeiten, Maschinen und Vorsteuer
  2. Was für Konten sind das?
    Maschinen ist ein aktives Bestandskonto, Verbindlichkeiten ist ein passives Bestandskonto (gebucht wird aber auf einem Personenkonto), Vorsteuer ist ein aktives Bestandskonto
  3. Liegt auf dem entsprechenden Konto eine Mehrung oder eine Minderung vor?
    Auf allen 3 Konten liegt eine Mehrung vor.
  4. Ermitteln sie aus Punkt 3 auf welcher Seite des Kontos (Soll oder Haben) zu buchen ist!
    Auf dem Personenkonto (Verbindlichkeiten) wird im Haben gebucht. Auf den anderen beiden Konten im Soll.
Buchung im SKR04
Soll Haben
Sachkonto 0440 (Maschinen) 10.000 € Kreditor 70005 11.900 €
Sachkonto 1406 (Abziehbare Vorsteuer 19 %) 1.900 €  

 

Buchung im SKR03
Soll Haben
Sachkonto 0210 (Maschinen) 10.000 € Kreditor 70005 11.900 €
Sachkonto 1576 (Abziehbare Vorsteuer 19 %) 1.900 €  
Anzeige

Geleistete Anzahlungen

Anzahlungen sind üblich in Branchen mit langen Produktionszeiten und hoher Kapitalbindung. Diese Anzahlungen erhöhen für den Produzenten die Sicherheit, dass der Käufer die Erzeugnisse auch abnimmt. Beispiele gibt es im Sondermaschinenbau, im Schiffbau und der Bauwirtschaft.

Beispiel für den Maschinenbau:

Ohne besondere Vereinbarung ist die Vergütung wie folgt fällig:
30% Anzahlung nach Eingang der Auftragsbestätigung
40% nach Mitteilung der Versandbereitschaft und
der Restbetrag innerhalb eines weiteren Monats

Für unser obiges Beispiel wäre die erste Rate von 30% wie folgt zu buchen:

Buchung im SKR04
Soll Haben
Sachkonto 0780 (Anzahlungen auf technische Anlagen und Maschinen) 3.000 € Sachkonto 1800 (Bank) 3.570 €
Sachkonto 1406 (Abziehbare Vorsteuer 19 %) 570 €  

 

Buchung im SKR03
Soll Haben
Sachkonto 0299 (Anzahlungen auf technische Anlagen und Maschinen) 3.000 € Sachkonto 1200 (Bank) 3.570 €
Sachkonto 1576 (Abziehbare Vorsteuer 19 %) 570 €  

Nach der Lieferung der Maschine werden die Anzahlungen auf das Konto Maschinen umgebucht.
Ausführliche Informationen zum Buchen von geleisteten Anzahlungen

Anlagenbuchhaltung der Online Buchhaltungssoftware Collmex

Folgende Aktionen müssen zur Verwaltung von Anlagen ausgeführt werden:

  1. Anlage anlegen.
  2. Anlagenkauf bzw. - übernahme buchen.
  3. Die Abschreibung bei abnutzbaren Anlagegütern zum Jahresabschluss buchen.

Vorstellung der Online Buchhaltungssoftware Collmex

Anzeige

© 2009-2016 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap) - Buchführungslexikon