Informationen zum betrieblichen Rechnungswesen - Schwerpunkt Finanzbuchhaltung

Mandantenstamm |  Grundlagen |  Stammdaten |  Buchen |  Zahlungsverkehr |  Auswertungslisten |  Mahnwesen |  Umsatzsteuervoranmeldung |  Bilanz, GuV und BWA |  Bildschirmauskunft |  Periodenabschluss |  Jahresabschluss |  Anlagenbuchhaltung |  Weitere Zusatzpakete |  Datenpflege |  Datensicherung

Startseite > Buchhaltungsprogramm > Weitere Zusatzpakete

Einsatz eines Buchhaltungsprogramms - Weitere Zusatzpakete der Classic Line von Sage

Anzeige

Erweiterte Buchungs- und Auswertungskreise

Dieses Zusatzpaket eignet sich zum Einsatz in Filialbetrieben. Diese können über individuell festzulegende Auswertungskreise getrennt oder in beliebiger Kombination ausgewertet werden. Darüber hinaus ermöglicht das Zusatzpaket die parallele Rechnungslegung nach unterschiedlichen Methoden (etwa nach HGB und IAS).

Buchungskreise werden in die Kategorien "führend" und "nicht führend" unterschieden. Die Unterschiede zu übergreifenden "führenden" Buchungskreisen werden jeweils in speziellen "nicht führenden" (Differenz-) Buchungskreisen gebucht.

Erweiterte Buchungs- und Auswertungskreise Buchungskreise

Auswertungskreise sind Zusammenstellungen verschiedener Buchungskreise.

Auffangposten bilden Die rechnungslegungsspezifischen Differenzen der nicht führenden (Differenz-) Buchungskreise zu den führenden Buchungskreisen werden jeweils über Finanzbuchhaltung - Abschluss - Auffangposten bilden ermittelt und auf ein Differenzkonto (Auffangpostenkonto) gebucht.

Das zugehörige Auffangpostenkonto (zur Aufnahme der Auffangposten) wird bei der Anlage von nicht führenden Auswertungskreisen angegeben. Es muss im Sachkontenstamm bereits als Bilanzkonto angelegt worden sein sowie im Feld Buchungskreis den zugehörigen nicht führenden Buchungskreis eingetragen haben (und im Feld Auffangposten bilden die Einstellung Nein).

Auffangpostenkonto

Die Sachkonten, aus denen Auffangposten gebildet werden sollen, werden im Sachkontenstamm - Feld Auffangposten bilden mit ja gekennzeichnet.

Auffangposten bilden

Anzeige

Girostar

Mit diesem Zusatzpaket können Kontoauszuginformationen aus Exportdateien von Electronic Banking- (EB-) Programmen eingelesen und verarbeitet werden. Damit entfällt das manuelle Erfassen der Bewegungen auf den Girokonten.

Finanzbuchhaltung - Zahlungsverkehr - Girostar

Controlling

Finanzplanung

Finanzplanung

Mit diesem Controlling-Werkzeug wird die Finanzbuchhaltung dabei unterstützt, künftige Einnahmen und Ausgaben zu planen. Dabei werden sowohl feststehende Einnahmen und Ausgaben als auch die aktuellen Außenstände und Verpflichtungen berücksichtigt.

Finanzbuchhaltung - Zusatzpakete - Controlling - Finanzplanung

Kennzahlenanalyse

Kennzahlenanalyse

Als Grundlage für die Berechnung der Kennzahlen dienen die in der Finanzbuchhaltung definierten Sachkonten, Kontenstücklisten und insbesondere die Auswertungskennzeichen (über die wiederum Sachkonten angesprochen werden). Darauf aufsetzend werden mit dem Zusatzpaket Kennzahlenanalyse die benötigten Kennzahlen definiert und ermittelt.

IFAP - Individuelles Finanzbuchhaltungs-Auswertungsprogramm

IFAP - Individuelles Finanzbuchhaltungs-Auswertungsprogramm

Dieses Zusatzpaket dient der Auswertung von Finanzbuchhaltungsdaten. Die Anwendung liest Werte von Sachkonten, Kostenstellen und Kostenträgern ein und bereitet sie für den Druck von Listen auf.

Anzeige

Kostenverteilung

Mit diesem Zusatzpaket können die anfallenden Kosten und Leistungen einer Hilfskostenstelle nach einem Verteilungsplan auf Zielkostenstellen verteilt werden.

Finanzbuchhaltung - Zusatzpakete - Kostenverteilung

Konsolidierung

Die Konsolidierung ermöglicht das schnelle Zusammenführen der Buchhaltungen von beliebig vielen Mandanten mit unterschiedlichen Kontenrahmen.

Finanzbuchhaltung - Zusatzpakete - Konsolidierung

Kostenträgerrechnung

Kosten entstehen letztendlich, weil ein Unternehmen bestimmte Leistungen erbringt. Für die Kostenrechnung sind die Produkte oder Dienstleistungen Kostenträger, welche die von ihnen verursachten Kosten zu tragen haben. Die Kostenträgerrechnung hat daher die Aufgabe, die einzelnen Leistungen sowie das gesamte Produktionsergebnis für einen bestimmten Zeitraum zu beurteilen. Dazu wird die Kostenträgerrechnung in eine Stückrechnung und in eine Zeitrechnung aufgeteilt.

Die einzelnen Anwendungen des Zusatzpakets sind auf verschiedene Menüzweige der Classic Line Finanzbuchhaltung verteilt.

Finanzbuchhaltung - Stammdaten - Kostenträger

Finanzbuchhaltung - Buchen - Buchungserfassung

Finanzbuchhaltung - Buchen - Kostenjournal

Finanzbuchhaltung - Auswertungen - Plan-Ist-Vergleich

Finanzbuchhaltung - Bildschirmauskunft

Kassenbuch

Das Classic Line Kassenbuch ermöglicht es, mehrere Kassenbücher übersichtlich zu führen. Das Zusatzpaket kann Daten mit der Classic Line Finanzbuchhaltung austauschen.

Finanzbuchhaltung - Zusatzpakete - Kassenbuch

Kreditversicherung

Dieses Zusatzpaket ermöglicht die Führung und Verwaltung von beliebig vielen Kunden und Versicherungsinstituten, die im Falle der Zahlungsunfähigkeit eines Kunden dessen Offene Posten übernehmen.

Finanzbuchhaltung - Zusatzpakete - Kreditversicherung

Scheckeinreicher

Hier werden Schecks von Kunden erfasst. Es werden in einem Schritt offene Posten ausgeglichen und für die Hausbank ein Scheckeinreicher erstellt. Die OP-Verrechnung berücksichtigt Teilzahlungen und Skontoabzug.

Finanzbuchhaltung - Zahlungsverkehr - Zahlungsverkehr - Scheckeinreicher

Stapelerfassung und Wiederkehrende Buchungen

Das Zusatzpaket enthält folgende Anwendungen:

Finanzbuchhaltung - Buchen

Mit den Stapelerfassungen können Buchungen vorerfasst werden (die Buchungen werden ohne direkten Zugriff auf die Buchhaltungsdaten eingegeben). Danach können diese Buchungen an die Classic Line Finanzbuchhaltung übergeben werden.

Regelmäßig wiederkehrende Buchungen können beliebig oft mit einem jeweils aktuellen Buchungsdatum an die Classic Line Finanzbuchhaltung übergeben werden.

DATEV-Schnittstelle

Die DATEV-Schnittstelle ist ein Zusatzpaket für mehrere Anwendungen (Finanzbuchhaltung, Auftragsbearbeitung und Lohn).

Mithilfe der DATEV-Schnittstelle werden DATEV-konforme Buchungsdateien erzeugt.

Anzeige


Bücher bei Amazon zum Thema Finanzbuchhaltung

© 2009-2011 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap)